Alzenau

Weine aus den Alzenauer Stadtteilen Hörstein, Wasserlos und Michelbach, unter anderem in der für Franken typischen Bocksbeutel-Flasche, haben schon viele Auszeichnungen gewonnen und sind bei Weinkennern im In- und Ausland beliebt. Die steilen Lagen und das milde Klima lassen bei den Weißweinen besonders die Reben der Sorten Müller-Thurgau und Riesling erstklassig gedeihen, außerdem werden Bacchus und Kerner sowie Burgunder angebaut. Bei den Rotweinen zählen Spätburgunder und Schwarzriesling zu den bevorzugten Reben, auch Domina findet Verbreitung.

Michelbach ist der nördlichste fränkische Weinort und für seine ausgezeichneten Weinlagen bekannt. Im jahrhundertealten Anbaugebiet der denkmalgeschützten Weinlage „Apostelgarten“ ist ein magischer Ort des Frankenweins entstanden, das sogenannte „Terroir-f“. Der Informations- und Aussichtspunkt bietet einen atemberaubenden Blick über die Weinberge in den Kahlgrund, auf den Hahnenkamm sowie über die Mainebene bis hin nach Frankfurt und die an den Spessart angrenzenden Mittelgebirge Taunus und Odenwald. Die Michelbacher Weinlagen heißen Steinberg, Apostelgarten und Aloisengarten.

Häcketermine in Alzenau

21.02.2019 - 17.03.2019 Häckerwirtschaft zum Lukasse Seppl, Bogenstraße 10, OT Michelbach, Fr. + Sa. ab 16 h, So., Pfingstmontag & Fronleichnam ab 12 h  

12.04.2019 - 05.05.2019 Huberts Wein- & Wanderstube – Mo. bis Do. ab 15 h, Fr. bis So. ab 14 h, Aschermittwoch Fischessen (Reservierung erbeten)  

07.06.2019 - 30.06.2019 Häckerwirtschaft zum Lukasse Seppl, Bogenstraße 10, OT Michelbach, Do. Fr. + Sa. ab 16 h, So. ab 12 h  

13.07.2019 - 15.07.2019 Weingut Höfler – Albstädter Str. 1 – Hofweinfest  

09.08.2019 - 01.09.2019 Häckerwirtschaft zum Lukasse Seppl, Bogenstraße 10, OT Michelbach, Nur jeweils Fr. + Sa. ab 16 h, So. ab 12 h  

27.10.2019 - 27.10.2019 Weingut Höfler – Albstädter Str. 1 – Der Kahlgrund brennt  

© 2019 Häcke in Franken   |   Impressum